Römer in Köln

Am 22.06.18 war es soweit. Die Vorsitzende der regionalen Gruppe Köln, Simone Thölke, lud zu einer anschaulichen Stadtführung Köln ein.

Köln bietet sich auch für „Einheimische“ immer wieder an, die Stadt neu zu entdecken, Interessantes zu erfahren und neue Wege zu entdecken.

Unser geschätzter Kollege Michael Strucken nahm uns mit auf eine sehr interessante Zeitreise durch das römische Köln.  Schon damals war Köln eine Weltstadt mit Herz. Wir erlebten in dieser Führung, wie modern, fortschrittlich und nachhaltig die Römer unsere schöne Stadt geprägt haben.

Mit viel Witz und geschichtlichen Hintergrund hat uns Michael auf die vielen Besonderheiten an den verschiedenen Stationen aufmerksam gemacht. So war es kein Wunder, dass sich unsere Gruppe ein ums andere Mal plötzlich vergrößert hat. Vorbeieilende Passanten und Touristen sind neugierig stehen geblieben und haben mit Begeisterung ebenfalls zugehört.

Einen wunderbaren Abschluss hatten wir uns dann bei lecker Kölsch und Essen im Gilden im Zims verdient. Hier konnten wir unsere Füße ausruhen und das Erlebte in angeregter Runde noch einmal diskutieren.

Es war ein gelungener, interessanter, lehrreicher und windiger Tag, der uns allen viel Freude bereitet hat. Ein herzlicher Dank hier auch noch einmal an unseren tollen Stadtführer Micheal Strucken!

 

Vorsitzende der regionalen Gruppe Köln, Simone Thölke